23. November 2022 – Bernhard Wagenbreth

Testzugang “wiso TEMA” bis 16.12.2022

Die ehemals von der WTI-Frankfurt-digital GmbH bereitgestellten Literaturdatenbanken:

  • BEFO – Betriebsführung und -organisation
  • BERG – Bergbau
  • DOMA – Maschinenbau und Anlagenbau
  • ENTEC – Energietechnik
  • MEDITEC – Medizinische Technik
  • TOGA – Textil
  • WEMA – Werkstoffe/Materials
  • ZDE – Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik

werden jetzt gemeinsam im Modul “wiso TEMA” von GBI Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH angeboten.

Das Modul beinhaltet über 6,2 Mio. Referenzen mit Bibliographie, Abstract und Schlagwörtern aus der deutschen und internationalen wissenschaftlichen und angewandten Fachliteratur (Monographien, Zeitschriften, Konferenzberichte, Forschungsberichte, Dissertationen, sowie schwer zugängliche Literatur) aus dem Zeitraum von 1921 bis 2021.

Die Universitätsbibliothek hat campusweit bis 16.12.2022 einen Testzugang lizenziert.

Wir freuen uns über Meinungen und Rückmeldungen an .

18. November 2022 – Philipp Reichelt

Mit dem Rückgabeautomaten selbstständig zurückgeben

Im Neubau des Bibliotheks- und Hörsaalzentrums wird es im Eingangsbereich des Foyers einen modernen Rückgabeautomaten der Firma Bibliotheca geben.

Rückseite (interner Bereich) des Buchrückgabeautomaten, bestehend aus einem Förderband und mehreren Sortierwagen
Rückansicht des Rückgabeautomaten

Der Automat ermöglicht es, ausgeliehene Medien auch außerhalb der Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek komfortabel zurückzugeben und direkt zu verbuchen. So wird das Benutzerkonto sofort entlastet.

Wir haben ein Video erstellt, welches euch den Rückgabe-Prozess kurz und knapp visualisiert. Das zurückgegebene Buch wird im Hintergrund automatisch in den Wagen der jeweiligen Etage vorsortiert.

11. November 2022 – Philipp Reichelt

Ein Blick in die Garderobe

In der zukünftigen Garderobe wurde bauseitig keine abgehangene Decke ausgeführt. Damit der Raum trotzdem ein stimmiges Bild liefert, haben wir uns für Garderobenschränke von Kessler Schranksysteme in der Farbe Feuerrot entschieden. Diese harmonieren farblich sehr gut mit der weiteren technischen Ausstattung in diesem Raum.

10. November 2022 – Martina Obst

TU Bergakademie Freiberg unterzeichnet “Berliner Erklärung”

Die „Berliner Erklärung über den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen“ ist eine internationale wissenschaftspolitische Deklaration zu Open Access. Sie wurde von 19 deutschen und internationalen Forschungsorganisationen beschlossen, zu den Erstunterzeichnern gehörten u.a. die großen deutschen Wissenschaftsorganisationen (Akademie der Wissenschaften, Max-Planck-Gesellschaft, Fraunhofer-Gesellschaft, Deutsche Forschungsgemeinschaft, Wissenschaftsrat, Hochschulrektorenkonferenz) sowie führende internationale Forschungs- und Kultureinrichtungen.

Die im Jahr 2003 formulierten Forderungen sind heute noch wegweisend. Die “Berliner Erklärung” fordert den offenen Zugang zu wissenschaftlicher Information. “Information” umfasst dabei sowohl Textpublikationen als auch Forschungsdaten, Bilder und multimediale Objekte. Neben dem kostenfreien Zugang zu diesen Inhalten wird auch deren umfassende und rechtssichere Nachnutzbarkeit gefordert.

Auch die Technische Universität Bergakademie Freiberg bekennt sich zu Open Access und den Zielen der „Berliner Erklärung über den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen“. Die Universitätsleitung ermuntert mit der Unterschrift alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, ihre Forschungsergebnisse so zu veröffentlichen, dass sie mit so wenig Einschränkungen wie möglich, offen zur Verfügung gestellt werden. Als Universitätsbibliothek unterstützen wir dabei u.a. mit Verlagsangeboten, bieten den Dokumentenserver Qucosa für Zweitveröffentlichungen und Langzeitarchivierung, digitalisieren unsere eigenen Bestände und stellen sie, wenn möglich, unter freien Lizenzen zur Verfügung.

Was können wir als Universitätsbibliothek noch tun, um Sie als Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der TU Bergakademie Freiberg noch besser bei der Umsetzung der Ziele der Berliner Erklärung zu unterstützen? Schicken Sie uns Ihre Wünsche, Vorschläge und Fragen an

10. November 2022 – Heike Schwarz

Du suchst 2023 einen Ausbildungsplatz? Wir bilden Dich aus!

Du kannst gute schulische Leistungen in den Fächern Deutsch, Englisch und Gemeinschaftskunde vorweisen?
Du verfügst über gute IT-Kenntnisse und interessierst Dich für die Arbeit mit elektronischen Medien und moderner Informationstechnologie?
Du bist kommunikationsfreudig und kannst auf Menschen zugehen?
Du möchtest in einem Beruf arbeiten, der sehr abwechslungsreich ist und sich mit hoher Dynamik weiterentwickelt?

Wenn Du jetzt oft mit “Ja” geantwortet hast, dann bewirb Dich für einen Ausbildungsplatz zur

Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (m/w/d) – Fachrichtung Bibliothek

an unserer Universitätsbibliothek.

Wir bieten Dir eine ausgezeichnete Ausbildung durch engagierte und erfahrene Kolleg/innen in einer Bibliothek überschaubarer Größe, die als zentrale Einrichtung der Universität inmitten des Universitätscampus direkt neben der Mensa gelegen ist.

Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf findest Du auf unserer Webseite.

Einsendeschluss für Deine Bewerbung ist der 30.11.2022 für den Ausbildungsbeginn zum 01.09.2023.
Genaue Angaben über die Bewerbungsunterlagen stehen in der aktuellen Ausschreibung.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

26. Oktober 2022 – Philipp Reichelt

Klimatisierte Lesesäle und Hörsäle

Gute Neuigkeiten für warme Sommermonate und kalte Winter: die Lesesäle der Bibliothek sowie die Hörsäle sind klimatisiert. Die neue Lüftungs- und Klimaanlage kann sowohl aktiv kühlen, als auch heizen.

Ein Funktionstest, der im September für ca. zwei Wochen durchgeführt wurde, zeigt, wie effektiv die Lesesäle gekühlt werden können. Später wird die Anlage für eine stets angenehme Raumtemperatur beim Lesen, Lernen und Arbeiten sorgen.

Ein Mitarbeiter der Bibliothek misst mit einem Laser-Messgerät die Temperatur an der Decke des Lesesaals
Laser-Temperaturmessung (Foto: Universitätsbibliothek Freiberg)

17. Oktober 2022 – Heike Schwarz

Strom sparen – Geld sparen

Bild: No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz

In Zeiten von steigenden Strompreisen ist es jetzt umso wichtiger, die häuslichen „Stromfresser“ zu entlarven.

Laptop, Drucker, Radios oder Monitore haben eines gemeinsam – den unnötigen Leerlauf, dem sogenannten Standby-Modus. Das ist nicht nur Vergeudung von Energie, es kostet auch bares Geld! Vor allem ältere Geräte verbrauchen meist unverhältnismäßig viel Strom.

Die UB nimmt seit fast 10 Jahren erfolgreich an dem Projekt „Energiesparpaket für Bibliotheken“ in Zusammenarbeit mit der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz teil.

Das Paket enthält neben dem hochwertigen Strom-Messgerät eine Bedienungsanleitung und wichtige Informationen zum Energiesparen. Das kleine Messgerät zeigt – zwischen Steckdose und dem zu untersuchenden Gerät gesteckt – den Stromverbrauch eines Elektrogerätes an. Mit dem Messgerät lassen sich auch die jährlichen Betriebskosten des Kühlschranks ermitteln, was eine gute Entscheidungshilfe für eine eventuelle Neuanschaffung schafft.

Das Energiesparpaket kann während unserer Servicezeiten an der Ausleihtheke kostenlos für eine Woche ausgeliehen werden.

14. Oktober 2022 – Dana Kuhnert

Zugriff auf Beck online nicht mehr über VPN möglich

Der Zugriff auf die Datenbanken Beck online und beck-ebibliothek wurde umgestellt und ist nun campusweit wieder ohne vorheriges Login möglich.

Der Zugang von außerhalb des Campus erfolgt nicht mehr über VPN sondern über ein spezielles Authentifizierungsverfahren Zwei-Faktor-Authentifizierung – 2FA. Voraussetzung dafür ist eine gültige TU-Mailadresse und ein Smartphone mit Authentifizierungs-App ( Apple App Store, Google Play Store, Microsoft App Store).

Die kostenlose Registrierung zur Erstellung eines neuen Accounts erfolgt bei https://beck-online.beck.de/Home. Bitte verwenden Sie für Ihren persönlichen Account ausschließlich Ihre E-Mail-Adresse der Hochschule. Nach erfolgter Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Aktivierungslink, über den Sie die Gültigkeit Ihrer E-Mail-Adresse bestätigen und ein persönliches Passwort festlegen.

Wenn Sie Ihren persönlichen Beck online-Account eingerichtet haben, aktivieren Sie in Ihrem Benutzerprofil die Option „2-Faktor-Authentifizierung“.  Nun können Sie die Authentifizierungs-App herunterladen und installieren.  Die detailierte Anleitung für den Zugang über 2FA finden Sie hier.

Wichtig: Wer seinen Account bis zum 20.10.22 noch nicht auf 2FA umgestellt hat, aber von außerhalb auf Beck online zugreifen möchte, muss sich einmalig im Campus mit seinem Benutzernamen und Passwort anmelden. Eine ortsunabhängige Umstellung des Accounts ist dann nicht mehr möglich!

Sobald der Account auf 2FA umgestellt wurde, können Sie Beck online von überall (ohne VPN) mit Ihren Zugangsdaten nutzen.

Die Accounts, für die ein Heimnutzungsrecht gilt, sind von dieser Umstellung nicht betroffen!

Bei Fragen zur Umstellung wenden Sie sich bitte an die zuständige Fachreferentin Dana Kuhnert ( bzw. Tel. 39-2819).

08. Oktober 2022 – Heike Schwarz

Unsere Öffnungszeiten zum Semesterbeginn

Englische Version
Die Universitätsbibliothek begrüßt alle neuen Studierenden und alle, die zu Semesterbeginn zurück in Freiberg sind.

Ab 10. Oktober 2022 gelten wieder unsere regulären Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 10 – 18 Uhr

Habt ihr Fragen zur Benutzung der Universitätsbibliothek, dann meldet euch gerne persönlich, telefonisch oder per Mail bei uns:
Auskunft
Telefon: +49 3731 39 4360
E-Mail:

Ausleihe
Telefon: +49 3731 39 2816
E-Mail:

Wir wünschen allen einen erfolgreichen Start ins Wintersemester 2022/2023!


Our opening hours at the beginning of the semester

The University Library welcomes all new students and all who are back in Freiberg at the beginning of the semester.

As of October 10, 2022, our regular opening hours will be in effect again:

Monday – Friday: 7 a.m. – 8 p.m.
Saturday: 10 a.m. – 6 p.m.

If you have any questions about using the University Library, please feel free to contact us by phone or email:
Information
Phone: +49 3731 39 4360
E-mail:

Circulation
Phone: +49 3731 39 2816
E-mail:

We wish everyone a successful start into the winter semester!

12. September 2022 – Heike Schwarz

20. September – Die Bibliothek bleibt geschlossen!

Englische Version
Liebe Studierende,
liebe Nutzer/-innen,

wir möchten Sie über die ganztägige Schließung der Universitätsbibliothek am Dienstag, dem 20. September 2022, informieren.
Im Einvernehmen mit der Universitätsleitung unternehmen die Mitarbeiter/-innen der Universitätsbibliothek eine eintägige Exkursion.

Am Mittwoch, dem 21. September, sind wir wie gewohnt von 7-18 Uhr wieder für Sie da.

Wir danken für das Verständnis.
Ihre Uni-Bibliothek



20 September – The library will be closed!

Dear students,
dear users,

We would like to inform you that the University Library will be closed for a whole day on Tuesday, 20 September 2022.
In agreement with the university management, the staff of the university library will go on a one-day excursion.

On Wednesday, 21 September, we will be open again as usual from 7 a.m. – 6 p.m.

Thank you for your appreciation.
Your university library