Universitätsbibliothek

Blog der Universitätsbibliothek (UB) der TU Bergakademie Freiberg

05. Mai 2022 – Heike Schwarz

Step by Step

Weiß und imposant – so schraubt sich die großzügige Wendeltreppe im Erdgeschoss in die Höhe und verbindet die drei Ebenen des Flachbaus und bildet damit auch den Zugang zur Bibliothek im ersten Obergeschoss.

Sie ist eine S355-Stahlkonstruktion und besteht aus 19 Treppen- und 9 Galerieteilen.

Weitere interessante Zahlen und Fakten:

    • Gesamtgewicht: ca. 25 Tonnen
    • Gewicht der Einzelteile: zwischen 0,8 und 1,5 Tonnen
    • ca. 400 kg Beschichtung
    • Herstellung im Werk: ca. 1.650 Arbeitsstunden
    • 19 beteiligte Personen für

Die Treppe ist ausgelegt für 500 kg/m² Belastung, d.h., das bei den oberen beiden Etagen je ca. 99 Personen (bei 83 kg/Person) gleichzeitig stehen können.

  • Zukünftiger Treppenaufgang, Erdgeschoss - 09/2020 | Foto: TU Bergakademie Freiberg / UB

04. Mai 2022 – Andreas Stumm

Südharz Kali GmbH: noch in 2022 Standortwahl; wg. Ukraine-Krieg sind Russl. und Belarus als bedeut. Kali-Lieferanten vom (westl.) Markt

Laut einer Pressemeldung der DPA vom 03.05.2022 in der “Zeit” will die Südharz Kali GmbH nach eigenen Angaben noch in diesem Jahr einen Standort für ein neues Kali-Bergwerk in Nordthüringen vorschlagen.

Der Ukraine-Krieg und die daraus resultierenden Sanktionen nehmen mit Russland und Belarus quasi zwei bedeutende Kali-Produzenten vom Markt. Beide Länder hatten in 2019 einen Anteil von 37,5 % der weltweiten Reserven. Quelle: Statista

Auswahl der UB zu Kali in Thüringen.

 

20. April 2022 – Andreas Stumm

LNG – Literatur und News zum Thema Flüssigerdgas

Aufgrund der steigenden Aktualität des Themas LNG – liquified natural gas / Flüssigerdgas hier ein paar entsprechende Informationsressourcen aus unserer Bibliothek zu technischen und ökonomischen Hintergründen.

Ein guten Einstieg stellt das Buch “LNG: a nontechnical guide” dar.

Aus technischer Sicht bietet das e-book “Handbuch für den LNG- und CNG-Praktiker: Liquefied Natural Gas in der Anwendung” von 2020 eine fundierte Darstellung rund um Flüssigerdgas-Anlagen. Behandelt werden u.a. Anlagengestaltung und -größe, Bau und Funktionen sowie Sicherheitsmaßnahmen für LNG-Anlagen.

Mehr zur Ökonomie & Statistik finden Sie bspw. in:

European gas market developments: assessment of market trends in liquefied natural gas” der United Nations Economic Commission for Europe von 2017.

Datensammlung der US Behörde “Energy Information Administration” mit Informationen bezüglich LNG für einzelne Länder wie Quatar, Russland… etc., Liste unter : https://bit.ly/36tly4m

der Datenbank “Statista” – mit einer Auflistung verschiedenster statistischer / ökonomischer Informationen zu LNG.

der wirtschaftswissenschaftlichen Datenbank „WISO“ mit Volltextzugriff auf aktuelle Fachzeitschriften, Pressemitteilungen und Firmeninformationen zum Thema LNG.

Zugang zu unseren Online-Ressourcen wie Datenbank und e-books erhalten sie über das Campusnetze oder via VPN mit dem Profil „world-ad“. Infos dazu hier.

Ihre FachrefentInnen der UB Freiberg

08. April 2022 – Dana Kuhnert

Kostenloser Zugriff auf E-Books zum Ukraine-Konflikt

Englische Version
Befristet bis zum 30. Juni 2022 stellt die Universitätsbibliothek einen kostenlosen Zugriff auf etwa 350 E-Books verschiedener Verlage zum aktuellen Konflikt rund um die Ukraine bereit.

Diese E-Books sind im Bibliothekskatalog recherchierbar und im Campusnetz zugänglich. Hier geht es direkt zu den Suchergebnissen im Katalog.

Bei Fragen zu diesem Angebot wenden Sie sich gern an: auskunft@ub.tu-freiberg.de


Free access to e-books on the Ukraine conflict

Limited until 30 June 2022, the University Library provides free access to around 350 e-books from various publishers on the current conflict surrounding Ukraine.

These e-books can be searched in the library catalogue and are accessible in the campus network. Click here to go directly to the search results in the catalogue.

If you have any questions about this offer, please contact: auskunft@ub.tu-freiberg.de

01. April 2022 – Oliver Löwe

Informationen zur aktuellen Bibliotheksnutzung | Information on current library usage

Englische Version(Stand: 17.05.2022)
Für den Besuch der Universitätsbibliothek gelten die Regeln gemäß des aktuellen Hygienekonzeptes der Technischen Universität Bergakademie Freiberg.

Wir empfehlen auch weiterhin eine FFP2-Maske zu tragen.

Die Arbeitsplätze im Obergeschoss sind eingeschränkt zugänglich.

Es können Medien selbständig aus den Freihandbereichen herausgesucht werden. Die Ausleihe und Rückgabe von Medien sind ohne Einschränkung möglich.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an auskunft@ub.freiberg.de oder nutzen Sie den Chat auf unserer Webseite.


(Update: 17.05.2022)

Information on current library usage

For visiting the University Library, the rules according to the current hygiene concept of the Technical University Bergakademie Freiberg apply.

We also recommend continuing to wear an FFP2 mask.

The workstations on the upper floor have restricted access.

Media can be picked out independently from public areas. The borrowing and returning of media is possible without restriction.

If you have any questions, please contact auskunft@ub.freiberg.de or use the chat on our website.

16. März 2022 – Heike Schwarz

Aktueller Hinweis zur Abgabe von Pflichtexemplaren

Ab sofort ist die Abgabe der Pflichtexemplare von Dissertationen bzw. Habilitationsschriften nur noch mit vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Kontakt:
E-Mail: pflichtexemplar@ub.tu-freiberg.de
Telefon: +49 3731 39-3383 oder -4327


As of now, the submission of deposit copies of dissertations or postdoctoral theses is only possible with prior appointment.

Contact:
E-Mail: pflichtexemplar@ub.tu-freiberg.de
Phone: +49 3731 39-3383 or -4327

09. März 2022 – Heike Schwarz

Lichtblicke

Der Eingangsbereich des Neubaus nimmt immer mehr Gestalt an. Die roten Klinker setzten sich von der Außenfassade bis ins Innere fort und gestalten so den ca. 70 Meter langen Korridor im Erdgeschoss des Gebäudes.

Das Highlight ist ein Lichthof, der die drei Geschosse der Bibliothek teilt und dadurch viel Tageslicht in den Korridor und die neuen Lesebereiche bringen wird.

Über eine imposante Spindeltreppe aus Stahl wird man in die Freihand- und Lernbereiche der Bibliothek gelangen.

  • Korridor (EG) - Blick Richtung Winklerstraße (2020)

23. Februar 2022 – Heike Schwarz

Es geht voran …

Mit großen Schritten geht der Innenausbau unserer neuen Bibliothek voran. In den letzten 18 Monaten wurden u.a. Leitungen und Rohre verlegt, Wände gestellt und verputzt sowie die Haustechnik installiert.

Im dreistöckigen Flachbau, dem sogenannten Schiff, werden sich im Erdgeschoss das Hörsaalzentrum, im ebenerdig angeschlossenen Untergeschoss die Technikräum und in den drei Obergeschossen der Freihand- und Lernbereich der Bibliothek befinden.

Im „Turm“ finden in über sieben Etagen die Mitarbeiter*innen-Büros sowie die Kompaktmagazine ihr neues Zuhause.

  • Eingangsbereich aus Richtung Hornmühlenweg

Bibliothek und Hörsaalzentrum in Zahlen

Nutzfläche: 7.630 m2
Bruttogrundfläche: 14.715 m2
Bruttorauminhalt: 70.415 m3
Länge: ca. 71 m
Breite: ca. 36 m
Höhe (Turm): ca. 40 m

20. Januar 2022 – Alexandra Illgen

Neuentwickelte, umweltfreundlichere Batteriezellen

Batterieproduktion gilt aufgrund ihres Ressourcen- und Energiebedarfs weiterhin als Achillesferse der Elektromobilität. Daher treten viele Akteure entlang der gesamten Batteriewertschöpfungskette mit spannenden Innovationen in Erscheinung:

Ein Ziel verfolgen alle gemeinsam: Steigerung der Attraktivität der E-Mobilität und damit ein entscheidender Beitrag zur Klimaneutralität im Verkehr.

20. Januar 2022 – Alexandra Illgen

Hinweis zu Datenbanken der Firma WTI (StahlLit, WEMA, BERG)

Liebe Nutzer:innen,

die Firma WTI-Frankfurt GmbH hat im Dezember 2021 Insolvenz angemeldet. Die Bibliothek bezieht drei Datenbanken über WTI:

  • StahlLit
  • WEMA Werkstoffe / Materials
  • BERG Bergbau

Leider können wir Ihnen aktuell nicht sagen wie lange der Zugriff auf oben genannte Datenbanken noch möglich ist. Bitte versuchen Sie daher aktuelle Recherchearbeiten schnellstmöglich abzuschließen. Wir informieren Sie sobald wir diesbezüglich Neuigkeiten erhalten.