24. Oktober 2013 – Oliver Löwe Allgemein, Service

Evaluation myTU-App

Die myTU-App sahnt ordentlich Auszeichnungen in der App-Fachwelt ab:

Funktionsumfang > top
Usability > top
Nutzung > top uvm.

Doch was sagt ihr, als primäre Zielgruppe? Was ist in euren Augen top? Was könnte verbessert werden? Nehmt euch kurz Zeit für die folgende Umfrage, auch wenn ihr die App bisher nicht genutzt habt!

http://limesurvey.hrz.tu-freiberg.de/limesurvey/index.php/527393/lang-de (Dauer: 1 Tasse Kaffee, Zeitraum 21.10.-3.11.13)

Die myTU App besitzt neben ihren Campus Funktionen auch sinnvolle Anwendungen für Lehre und Studium. Mit der Feedbackfunktion können Studierende in großen Veranstaltungen sowohl die Geschwindigkeit bewerten als auch direkt und anonym Fragen an den/die Dozenten/Dozentin schicken. Dies kann sowohl die Aktivierung als auch die Interaktion zwischen Lehrenden und Studierenden erhöhen. Die myTU App bietet über die Feedbackfunktion hinaus viele weitere nützliche Funktionen, welche den Studenten und Dozenten den Alltag an der Universität erleichtern. Die Bibliotheksfunktion ermöglicht z.B. die mobile Literaturrecherche. Diese Funktionen sollen weiter ausgebaut und Ihren Bedarfen angepasst werden. Neben dem bereits implementierten „STOP“-Button soll auch eine Hörsaal-Abstimmungsfunktion Teil der App werden.

Weitere Informationen: http://mytu.tu-freiberg.de/

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Die Evaluation wird in Zusammenarbeit mit der Professur „Betriebssysteme und Kommunikationstechnologien“, Prof. Konrad Froitzheim an der Fakultät 1, der Universitätsbibliothek der TU Bergakademie und der GraFA im Rahmen des Projektes „Lehrpraxis im Transfer“ durchgeführt.

Lehrpraxis im Transfer: http://tu-freiberg.de/grafa/grafa/projekte-programme/lit

2 Gedanken zu „Evaluation myTU-App“

  1. Es wäre sehr sinnvoll, wenn mir die Bibliotheksfunktion der App meine derzeit ausgeliehenen Medien mit Rückgabedatum anzeigen würde. Wenn ich die überfälligen Medien sehe, ist es meist schon zu spät und habe einen Betrag X an Mahngebühren auf meinem Konto.
    Vorbild könnte die App der SLUB Dresden sein.

    1. Hallo,
      vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ein vergleichbares Feature ist für die nächste Zeit nicht in Planung, allerdings kann ich Ihnen vielleicht doch noch einen Hinweis geben.

      Die myTU-App ist in der Lage, zu überfälligen Medien eine Push-Benachrichtigung zu schicken. Voraussetzung dafür ist, dass die Bibliotheksfunktionen in der App durch die Bibliothek bzw. die IT-Nutzerberatung freigeschaltet wurden. Der Server, der myTU mit Daten versorgt, bekommt in regelmäßigen Abständen Informationen zu überfälligen Medien. Der Server legt dann eine Benachrichtigung in einer Queue bereit, die aller zwei Minuten “gepusht” wird. In aller Regel bekommen Sie ca. eine Stunde nach dem Überfällig-werden einen Hinweis auf Ihr Smartphone. Ab dem Tag der Überfälligkeit haben Sie zwei weitere Tage Zeit, aktiv zu werden – erst dann werden Mahngebühren fällig.

      Ich würde gerne noch auf unseren A-Z-Artikel verweisen:
      http://tu-freiberg.de/ze/ub/a-z/gebuehren_uebersicht.html

      Beste Grüße
      Philipp Reichelt # IT-Team der UB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.