Eine Leseshow rund um die Bestseller von Dietrich Faber

 

 

Datum: 23.10.2014
Zeit:      19:00 - 21:00

Veranstaltungsort:
Universitätsbibliothek
Agricolastraße 10
Freiberg


Ganz selten gelingt ein Krimidebüt derart gut wie das vom Gießener Kabarettisten Dietrich Faber. Wochenlang stand es auf der Spiegel-Bestsellerliste. Faber’s Protagonist, der Vogelsberger Kommissar Bröhmann, hat alles, was man braucht, um bei der ständig wachsenden Fangemeinde zum Kultermittler zu werden.

“Toter geht’s nicht”, der Debütroman von Dietrich Faber, ist ein amüsanter und unterhaltsamer Krimi, der schlicht und ergreifend einfach “nur” Spaß macht. Ihm gelingt der Spagat zwischen Humor und Tiefgang, und er hat seit seinem Erscheinen weite Kreise gezogen. Es zeichnet sich ab, dass die Kriminal-, Beziehungs- und Familien-Geschichte um Kommissar Bröhmann Kultstatus erlangen wird.
Ende 2012 erschien nicht minder erfolgreich der zweite Roman “Der Tod macht Schule – Bröhmann ermittelt wieder”. Im März 2014 folgt der von der Fangemeinde ersehnte dritte Band “Tote Hunde beißen nicht”. Alle drei Bücher erschienen im Rohwohlt Verlag.

In seiner unnachahmlichen Leseshow präsentiert Dietrich Faber die alten und neuen Irrungen und Wirrungen des sympathischen Kommissars. Man darf sich auf eine mitreißende, schauspielerische Lesung freuen: mit viel Humor und den saftigsten Lesehappen lässt Faber seine skurrilen und liebenswerten Romanfiguren lebendig werden.
Ein MUSS für Bröhmann-Fans und alle, die es noch werden wollen. Beste Unterhaltung für das Publikum ist garantiert.

Wir laden Sie ganz herzlich ein zu Dietrich Faber’s “Best of Bröhmann”. Im Anschluss an die (Lese)Show gibt es einen Büchertisch mit Signierstunde.

Weitere Informationen zu Dietrich Faber.