Kabarettistische Lesung rund ums Bergsteigen mit Peter Brunnert

 

 

Datum: 29.10.2015
Zeit:      19:00 - 21:00

Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek Freiberg
Korngasse 14
Freiberg


Stadtbibliothek und Universitätsbibliothek Freiberg laden zur Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Hildesheimer Autor Peter Brunnert ins Kornhaus ein

Peter_Brunnert
Quelle: Peter Brunnert

Brunnert erzählt nicht die üblichen Heldengeschichten und den Kampf ums Überleben in eisigen und sauerstoffarmen Berghöhen. Bei seinen Lesungen erfahren Sie von den ganz persönlichen Pleiten, Pech und Pannen des bergsteigenden Autors.

Seine Lesungen bedeuten Unterhaltung auf grandiose und skurrile Art und Weise, gewürzt mit viel schwarzem Humor, ohne die Ernsthaftigkeit des Kletterns zu ignorieren.

Der Autor wurde 1957 im niedersächsischen Hildesheim geboren und kam als 15-jähriger auf die Idee, Bergsteiger werden zu wollen. Nur mit viel Glück überlebt er die ersten Jahre seiner Bergsteigerkarriere und ist bis heute nicht vom Klettern abzubringen. Denn Brunnert ist der Meinung, “… dass man das Klettern nicht so ernst nehmen sollte, denn das, was wir da an den Felsen tun, ist, bei Licht betrachtet, eigentlich ziemlich bekloppt.”

Klettern ist Sächsy“ heißt es am 29.10.2015 um 19 Uhr bei freiem Eintritt im Kornhaus Freiberg.
Sie sind herzlich eingeladen, wenn der niedersächsische Autor mit Hilfe seiner Zungenakrobatik von seinen Erlebnissen in der Sächsischen Schweiz berichtet.

Im Panico-Alpinverlag sind von Brunnert bisher folgende Bücher erschienen. „Wir müssen da hoch“, „Wirklich oben bist du nie“, „Mit alles und scharf“ sowie die beiden Sachsen-Bücher „Die spinnen, die Sachsen!“ und „Klettern ist Sächsy“